Einblick in unsere Baustelle am Chiemsee

Wird auf der Detailseite größer angezeigt

Bauvorhaben FTTH-MBfD Glasfaserausbau am Chiemsee und der Fraueninsel

Wir verbinden unter anderem mit einem  96-faseriges Seekabel, mit einer Länge von ca. 1150 Meter, dass Festland der Gemeinde Gstadt und die Fraueninsel im Chiemsee. Hierzu wird eine Spülbohrung mit einer Ditch Witch AT 40 vom Festland in den See zur Fraueninsel durchgeführt. Dabei wird ein ca. 280 Meter langes Kabelschutzrohr DN140 verwendet, in welches das Glasfaserkabel eingezogen wird.

Eine weitere Spülbohrung mit einer Länge von 73 Meter wird von der Fraueninsel aus in den Chiemsee durchgeführt, um danach das Seekabel aufzunehmen. Das 96-faserige Seekabel wird von Tauchern auf dem Grund fixiert und hat eine Länge von ca. 800 Meter. Auf der Fraueninsel wird ein NVT-Standort realisiert und 73 Hausanschlüsse hergestellt, dies geschieht im konventionellen Tiefbau.

Die Arbeiten werden von der Bergert Hoch- und Tiefbau GmbH und der BD Solution Network GmbH durchgeführt

 

Zurück