Bad Staffelstein ist eine Kleinstadt in Bayern, die als Ort für ein Pilotprojekt der Telekom im letzten Jahr, ausgewählt wurde. Ziel dabei ist es neue Methoden und Arbeitstechniken auszuprobieren und zu optimieren. Am Mittwoch, den 24. Oktober wurde das sogenannte „Trenchingverfahren“ in Bad Staffelstein zahlreichen Lokalpolitikern und Behördenvertretern vorgestellt, wobei auch unsere Firma, als Auftragnehmer der Telekom, vertreten war. Dabei erklärten, unter anderem, Leute aus unseren Reihen den Besuchern das neue Verfahren und gaben Einblicke in unsere Firma. Das Endziel des Projektes ist das Anschließen von 1800 Gebäuden sowie 60km Gräben, mithilfe unseres Fräswerkes, auszuschachten, in denen insgesamt 230km Glasfaserkabel verlegt werden sollen.

Die Bergert Group

Die Bergert Group, eine Holding Gesellschaft, führt ihre Tochterunternehmen durch langjährige Erfahrungen erfolgreich und zukunftsorientiert am Markt.

Innovative Technologien basieren auf der Integration modernster Technik, vereint mit fachlicher Kompetenz und finanzieller Unterstützung. So sorgt die Bergert Group für den erforderlichen Background bei der Vorbereitung und Umsetzung ihrer Projekte und der damit verbundenen Kundennähe. Das konstruktive Einbringen der Mitarbeiterfördert eine zielorientierte Zusammenarbeit und stärkt somit das WIR-Gefühl untereinander.

Die stetige Weiterentwicklung von Arbeitsabläufen sichert Qualität und Wettbewerbsfähigkeit. Mit den Geschäftsfeldern Tief,- Kanal- und Straßenbau, Kabel- und Fernmeldebau sowie LWL-Montage bieten wir unseren Kunden eine umfassende und zielorientierte Lösung bei der Ausführung ihrer Bauvorhaben.

Somit erreicht die Bergert Group ein kontinuierliches Wachstum und fokussiert dieses klar in ihrer Unternehmensstrategie.